Medizinische Forschung hat oberste Priorität

Noch immer spielt die Forschung eine wesentliche Rolle in der Medizin. Der menschliche Körper entwickelt sich, die Systeme sind nicht zu vergleichen mit denen vor zehn, 20 oder 30 Jahren, und so ist es wichtig, dass die Wissenschaft im Rahmen der medizinischen Forschung auf dem Laufenden bleibt. Die großen Medizinbücher sind zwar geschrieben und die Wurzeln der Mediziner gehen immer noch auf die Griechen und die lateinische Sprache zurück, aber in Zeiten der Digitalisierung hat auch die Entwicklung der Medizintechnologie eine entscheidende Rolle.

So gibt es in allen medizinischen Bereichen inklusive der Pharmazie regelmäßig neue Ergebnisse und verfeinerte Behandlungsmethoden, die auf Medizinerkongressen, in Fachzeitschriften und im Internet veröffentlicht werden. Viele der ansässigen Ärzte halten sich über medizinische Entwicklungen auf dem Laufenden und investieren auch in neuere technologische Entwicklungen.

Der Patient kann sich heute sicher sein, dass er in Kliniken gut aufgenommen wird und dort auch eine medizinisch sinnvolle Behandlung bekommt.

Die meisten Patienten sind heute auch sehr gut informiert und interessieren sich für den neuesten Stand der Forschung.

Nicht nur im Bereich der Schulmedizin wird geforscht, sondern auch im Bereich der Naturheilkunde. Auch hier können beachtliche Ergebnisse erzielt werden. So gibt es inzwischen gute naturheilkundliche Medikamente, auf die der Patient gut anspricht. Auch im Bereich der Medikamenten-Entwicklung gängiger Zivilisationskrankheiten gibt es jedes Jahr neue Präparate, die auf den Markt kommen.

Es gibt einige Mediziner, die nach dem Studium entscheiden, nicht in den aktiven Ärztedienst zu gehen, sondern in der Forschung zu verbleiben. Hier gibt es viele Doktorandenstellen und auch Stellen für promovierte Wissenschaftler. Ebenso gibt es Kooperationen mit Chemikern und Biologen sowie Physikern.

Auch in der Technologie gibt es Medizinprojekte, die in der Forschung bearbeitet werden. Die Kooperation aus Forschungsinstituten und Unternehmen ist wichtig, damit die Forschung neben öffentlichen Geldern auch eine Möglichkeit hat, die neuesten Ergebnisse in die Praxis umzusetzen.